Glaubensgrundlagen

1. Grundlage ist die Bibel
– Wir glauben an die ganze Bibel als das von Gott eingegebene Wort Gottes, dass in der Urschrift unfehlbar, vollständig, ausreichend und von höchster endgültiger Autorität ist.
– Sola Scriptura (lat. „allein die Schrift“) Sola Scriptura bedeutet, dass allein die Heilige Schrift die Autorität für Glauben und Leben der Christen ist.

2. Lehrinhalt ist die ganze Bibel
– In der Gemeinde wollen wir den ganzen Ratschluss Gottes lehren und nicht etwas weglassen oder dazutun. „Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit…“ 2. Timotheus 3:16.
– Die Gemeinde ist Pfeiler und Grundfeste der Wahrheit. 1.Tim.3:15b.

3. Hilfestellung zum Glaubenswachstum
– Wir glauben, dass der Heilige Geist jedem Gläubigen geistliche Gaben zum Dienst in der Gemeinde Jesu Christi gibt. Durch die Ausübung der Gaben kann jeder Einzelne Gott dienen, um dadurch im Glauben zu wachsen. Eph.4:l2-16

4. Beziehungen die von Gottes Liebe geprägt sind
– Wir glauben, dass die biblische Ortsgemeinde eine geistliche Familie der Christen ist, wo gegenseitige liebevolle Ermutigung und Zurechtweisung wichtig ist.
– Als Gemeinde wollen wir Gottes Lösung für die zwischenmenschlichen Beziehungen immer mehr entdecken und verwirklichen, damit Gottes Liebe sichtbar wird. Joh.l3:34-35

5. Auftrag zur Evangelisation & Mission
– Wir glauben, dass es die Aufgabe der Gemeinde Jesu ist, die Botschaft des Evangeliums auf der ganzen Welt zu verkündigen. Matth.28:18-20
– Wir sind uns einig und wollen uns gegenseitig helfen, dem Auftrag Jesu gehorsam zu sein, welcher ist: die Botschaft des Evangeliums zu bezeugen und andere zu Nachfolgern Jesu zu machen. Matth.28:18-20

6. Bestimmt zum Dienst am Nächsten
– Wir glauben, dass die Christen zum Dienst an ihrem Nächsten berufen sind. Dabei geht es um Barmherzigkeit und Hilfe in Not, denn damit folgen wir dem Vorbild Jesu. Mk. 10:45

7. Ausrichtung auf die Ehre Gottes
– Gott allein gebührt die Ehre. Wir wollen Gott ehren indem wir IHM den ersten Platz in unserem Leben geben, nicht nur in den wöchentlichen Veranstaltungen, sondern gerade auch im Alltagsleben und im ganz persönlichen Bereich. 2.Kor.5:9; Jak.1:2

8. Gemeinde in der jeder willkommen ist
– Die wöchentlichen Veranstaltungen sind offen für jeden. Dabei ist unwesentlich aus welcher Konfession, welcher Vergangenheit und welcher Rasse man kommt. Gal.3:28; Off.7:9

9. Einbindung in die Gemeinde
– Wir freuen uns, wenn Menschen Jesus Christus als ihren Herrn und Heiland annehmen und sich in die Gemeinde Jesu vor Ort einreihen wollen. Joh.1:12

10. Verbindlich in der Gemeinde
– Wir glauben, dass die biblische Ortsgemeinde die Organisation der Gläubigen am Ort ist, die zusammenkommen zur Gemeinschaft, zur Verkündigung des Wortes Gottes, zum Gebet, zur gegenseitigen Hilfeleistung und Glaubensstärkung und zur Ausübung der symbolischen Handlungen (Abendmahl und Glaubenstaufe durch Untertauchen) Apg.2:42
– Wir glauben, dass die Gemeinde Jesu die geistliche Heimat der Christen ist. Daher sollte jeder Christ verbindlich in einer Ortsgemeinde sein, um zu tragen und getragen zu werden und um mit seinen Gaben und Fähigkeiten mitzuarbeiten und mitzuhelfen, Gottes Reich in dieser Welt zu bauen. 1.Ko.12:12-26

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.